2.1.6 H s M (Handeln statt Misshandeln)


Träger des Angebotes

gemeinnützige und unabhängige Krisenberatungsstelle
Schirmherrin: Frau Prof. Dr. Birkenfeld       
Wer ist Ansprechpartner Beratungsbüro HsM, Frankenallee 144   60326 Frankfurt
Tel: 069 24 24 06 66
Was wird angeboten

Krisenberatung auch telefonisch für Senioren,

Angehörige, pflegende Angehörige, Pflegekräfte

Vermittlung weiterführender Hilfen und Hausbesuche
Beratung
zu rechtlichen Betreuungen,
Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen
Beratung durch Juristen, Sozialgerontologen, Psychologen u. Ärzten, rechtlichen Betreuern, AltenpflegerInnen u. ehrenamtliche MitarbeiterInnen  
Für wen ist das Angebot geeignet Pflegebedürftige, Angehörige, Freunde, Nachbarn, Pflegepersonal u. – einrichtung
Wann findet das Angebot statt

Montag – Freitag ab 10h und
jederzeit nach telefonischer Vereinbarung

Wie oft wird es angeboten jederzeit
Wo findet das Angebot statt Frankenallee 144   60326 Frankfurt
(Quartierspavillon Quäkerwiese)

Wie ist der Ort erreichbar

RMV – Straßenbahnlinien 11 und 21
Haltestelle: Rebstöcker Straße

Ist der Ort behindertengerecht
bzw. barrierefrei zugänglich

ja

Enstehen Kosten nein


Zusatzinformationen

Internet: www.hsm-frankfurt.de
E-Mail: hsm-frankfurt@t-online.de

Beratungen sind auch in folgenden Sprachen möglich:
-      Türkisch
-      Polnisch
-      Amharisch (äthiopische Sprache)
-      Tigringa (eritreische Sprache)

 

Stand: 11.07.2013  

Diese Seite drucken.